Blog

14. November 2015

Windparks verbrauchen Wind: Angstmache einer US-Studie

Deutsche, amerikanische und französische Wissenschaftler haben im Sommer ein Zukunftsszenario über schädlichen Windverbrauch geschrieben, das außerdem das Siegel der National Academy of Science der USA trägt. Die zentrale Aussage ist dass nur ein Siebtel der Energiemenge aus dem Wind tatsächlich genutzt werde, die Ansätze der weltweiten Windbranche seien falsch.

http://www.pnas.org/content/112/36/11169.full

In der Studie wird mehr interpretiert als kritisch hinterfragt. Viele Annahmen sind unrealistisch und für Deutschland und viele andere Regionen nicht repräsentativ.
Warum schreibt man eine solche Studie und wer steckt (als Geldgeber ?) wirklich dahinter ?

Allgemein
About Dirk Volkmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.