Blog

12. Oktober 2015

Verbesserter Biogas-Prozess für Abfall mit höherer Ausbeute

Ein Schwerpunkt der bundesdeutschen Forschung und Entwicklung in Sachen alternativer Energiegewinnung ist die konsequente Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen. Die Konkurrenz zur Nutzung von Nahrungs- und Futtermitteln gilt es zu vermeiden, in der Vergangenheit wurden hierzu nicht immer sach- und fachgerechte Diskussionen geführt. Insbesondere in Schwellen- und Entwicklungsländern ist es nicht vermittelbar, Nahrungsmittelüberschüsse für die Energiegewinnung einzusetzen. Der im nachfolgenden Artikel vorgestellte Prozess setzt auf die Optimierung der Verwertung von Abfallströmen wie Stroh, Holzabfällen oder tierischer Exkremente, die unter Verwendung mikrobieller Konsortien zum Energieträger Biogas umgesetzt werden. Biogas ist die Energiequelle für mehr als 50 % der aus Biomasse gewonnenen elektrischen Energie in Deutschland.

http://www.process.vogel.de/forschung_entwicklung/articles/506777/?cmp=nl-98

Allgemein
About Dirk Volkmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.