Blog

23. März 2015

Der PV Weltmarkt wächst und die deutsche PV Industrie stirbt

„Die weltweit installierte Photovoltaikleistung wird bis 2019 auf 498 Gigawatt wachsen. Die sind immerhin 177 Prozent mehr als noch 2014, berichten die Marktforscher von IHS in El Segundo, Kalifornien. Sie prognostizieren, dass der weltweite Absatz von Solaranlagen dann 75 Gigawatt erreichen wird. Dies sind immerhin 66 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr.“

http://www.erneuerbareenergien.de/fast-500-gigawatt-bis-2019/150/436/86384?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter%20ERE%20Free%2020150319&utm_content=Fast%20500%20Gigawatt%20bis%202019

Bedauerlicherweise ist deutsche Photovoltaik-Industrie fast nicht mehr beteiligt, da schon fast alle nennenswerten Player insolvent wurden oder von ausländischen Mitbewerbern übernommen wurden. Im Falle von Q-Cells, ein Unternehmen das wir als als Interim-Manager 2011 für einige Monate begleitet haben, folgte nach der Übernahme durch Hanwha im Jahre 2012 die Stilllegung der Kapazitäten in Thalheim in diesem Jahr. Auf der Website prangt das Logo: ‚Engineered in Germany‘.

Ein Trauerspiel.

Allgemein
About Dirk Volkmann

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.